Okonomiyaki

Okonomiyaki
Eigentlich ist es kaum möglich ein Rezept für Okonomiyaki zu schreiben, denn frei übersetzt heisst es in etwa "Gebraten was du magst". Der Japanische Pfannkuchen eignet sich also wunderbar für eigene Experimente, das Rezept hier soll lediglich eine Grundlage sein.
Mehl:150 g
Eier:2 pcs
Wasser:2 dl
Fischbouillon:1 tsp
Kohl oder Wirsing:200 g

Wird Kohl verwendet muss er in ganz kleine Stücke geschnitten werden, beim feineren Wirsing gehen auch etwas grössere Streiffen

Die Zutaten werden in einer grossen Schüssel vermischt

Fleisch oder Meeresfrüchte:150 g

Fleisch in feine Streiffen schneiden, würzen, in einer heissen Bratpfanne verteilen und mit der Teigmasse bedecken.


Wenn er genug fest geworden ist den Pfannkuchen wenden und zugedeckt fertig braten.


Sauce

Auch bei der Sauce gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, eine einfache Basis benötigt lediglich 4 Zutaten:

Ketchup:3 Tbsp
Worcester Sauce:1 Tbsp
Sojasauce:1 Tbsp
Honig:1 tsp

Die fertig gebratenen Okonomiyaki werden mit der Sauce und Mayonnaise bestrichen serviert.


 
Log in to add a comment